Rezept
Kuchen & Torten

Quark-Sahne Torte

Zutaten:
Bisquit Tortenboden
6 Eier
150 g brauner Zucker
1 P. Vanillezucker
300 g Weizenschrot
1.5 TL Backpulver

Quark-Sahne-Füllung
500 ml Sahne
2 Dosen Mandarinchen
6 Blatt weiße Gelatine
500 g Quark
90 g brauner Zucker
1-2 Zitrone

Variation Erdbeer- / Himbeer-Füllung
500 ml Sahne
100 g Zucker
1-2 Zitronen(nur Saft)
400 g Erdbeeren oder Himbeeren
Zubereitung:

Grundrezept Bisquitboden

Eiweiß zu Schnee schlagen.
Mit etwas Salz und ein paar Tropfen Zitronensaft wird der Eischnee besonders fest.

Den Eischnee in der Rührschüssel lassen und Zucker, Vanillezucker (optional) und Eigelb hinzufügen und so lange schlagen bis der Zucker gelöst ist.

In einer separaten Schüssel Mehl mit Backpulver vermischen und vorsichtig unterheben; das Mehl am Besten mit einem Sieb einstreuen damit sich keine Klumpen bilden.

Den Bisquit-Teig in eine gefettete (nur Boden) Springform geben.

Etwa 45 Minuten in vorgeheizten Backofen, unterste Schiene auf 180°C (oder 90 Minuten bei 160°C, wenn der Boden besonders trocken werden soll) backen.

Quark-Sahne Füllung
Sahne schlagen und beiseite stellen.

Mandarinchen abgießen. Einige heile Mandarinchen beiseite legen zur Dekoration.

Gelatine in der Hälfte vom Mandarinchen-Wasser auflösen. Dafür Saft ggf. etwas erwärmen.

Aufgelöste Gelatine und Mandarinchen in die Rührschüssel geben und dazu Quark, Zucker und Saft und Schale der Zitrone rühren bis alles gut vermengt ist.

Die geschlagene Sahne unterheben.

Torte fertigstellen
Den Tortenboden 2x horizontal durchschneiden und schichtweise mit der Füllung versehen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Feedback
Wir bearbeiten Dein Feedback aus diesem Formular über gitlab.com – Du kannst das E-Mail Feld leer lassen, falls Du keine Antwort von uns erwartest. Alternative Kontaktmöglichkeiten findest Du im Impressum.